Landfrauenverein Nieder-Mockstadt

  • 01_Bamberg
  • 02_Die_Arbeit_in_der_Landwirtschaft_in_den_versch_Jahreszeiten
  • 03_Erntedankgottesdienst
  • 04_Kaffeetafel_mit_selbst_gebackenem_Kuchen
  • 05_Kindergruppe
  • 06_Kochabend

  • 07_Landfrauenchor
  • 08_Landfrauengruppe_1972
  • 09_Mainz_am_Fastnachtsbrunnen
  • 10_Wartburg
 

Gründung und Mitglieder

Unser Verein wurde 1959 von 12 Landfrauen gegründet

und hat heute 236 Mitglieder von 6 bis 89 Jahre.

 

Aktivitäten

Wir  laden in Eigenregie Referenten wie Schmerztherapeut, Vertreter der Heliosklinik oder über den Bezirksverein Ärztinnen zu den Themen Brustkrebs oder Frauenherzen schlagen anders, aber auch mit Infarktrisiko ein.

 

Wir Landfrauen haben nicht nur viele Jahre das Denkmal gepflegt. Unsere ehem. 1. Vorsitzende war früher Bäuerin und bekam bis vor ein paar Jahren die Blumen für alle Pflanzkübel von der Gemeinde auf den Hof geliefert und war in Eigenregie für deren Verteilung und Gestaltung zuständig. Heute pflanzen die Mitarbeiter vom Bauhof selbst an. Für das Gießen sind, in Anbetracht unserer Vereinsgröße, fast nur Landfrauen zuständig.

 

Dankbar nehmen die Einwohner von Nieder-Mockstadt, wenn ein Trauerfall eingetreten ist, die Hilfe der Landfrauen in Anspruch. Von uns wird dann der Trauerkaffee ausgerichtet.

 

Wir machen eine Fahrradtour im Umkreis von 30 km verbunden mit Besichtigungen div. Einrichtungen.

 

Jährlich findet ein Kochkurs zu festgesetzten Themen statt.

 

Wir starten jedes Jahr zu einer Eintagesfahrt mit Picknick im Freien, verbunden mit Führungen im FFH, ZDF, Fernsehstudios in Köln, Frankfurt, Würzburg, Bamberg uvm.

 

Im Zweijahresrhythmus zum Erntedankfest mit der Kirche beteiligen wir uns unter Mitwirkung aller Ortsvereine an der Ausrichtung des Eckenfestes. Nicht selten werden abends dann Tänze der Landfrauen aufgeführt.

 

Bastelangebote

Ferner bieten wir Bastelkurse wie Porzellanbemalung, Strohsterne, Grußkartengestaltung oder Blumensteckkurse an.

 

Highlights

Unsere Highlights sind zweifelsohne der Grillabend, Familienfeier, Erntedankfest und Fasching. Letzteres seit 1972 bzw. seit 1982 auch Kinderfasching. Die Familienabende werden immer unter ein Motto gestellt. Im Zweijahresrhythmus feiern wir im Bürgerhaus Erntedankfest mit der Kirche zusammen und zeigen im Anschluss an das gemeinsame Kaffeetrinken einen bunten Nachmittag mit modernen und altertümlichen Bräuchen.

 

Gruppen

Aktuell treten bei den Fremdensitzungen 2 Männertanzgruppen, 4 Frauengruppen, zwei große Sprechgruppen, 4 Büttenrednerinnen oder Solosänger auf.

 

Jugendarbeit

31 Mädchen im Alter zwischen 6 und 16 Jahren tummeln sich in den nach Alter unterschiedlich aufgeteilten Gruppen.

 

Treffen

Unsere Gymnastikgruppe trifft sich immer montags um 18:30 Uhr und 14tägig immer mittwochs um 20:00 Uhr die Sängerinnen bzw. Kegler.

 

© 2016 Stephan Mickel