Liebe Nieder-Mockstädter Bürgerinnen und Bürger,
sehr verehrte Mitglieder der Bewertungskommission „Unser Dorf hat Zukunft“, geehrte Gäste,
 
als Bürgermeister der Stadt Florstadt, zu der Nieder-Mockstadt seit der Gebietsreform im Jahre 1972 gehört, begrüße ich Sie sehr herzlich in unserem schönen Stadtteil und lade Sie gleichsam im Namen aller beteiligten Personen zu einem bebilderten Rundgang „einst und jetzt“ durch den zweitgrößten Ort innerhalb unserer jungen Stadt ein.
Neben Daten, Zahlen und Fakten über Nieder-Mockstadt erwarten Sie wunderschöne und informative Fotos aus der Vergangenheit und der Gegenwart, die nicht nur einen landschaftlich reizvollen und naturnahen Lebensmittelpunkt der dortigen Einwohnerschaft widerspiegeln, sondern auch ein breites Spektrum an wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit, sozio-kultureller Aktivitäten und sportlichem Engagement darstellen.
Dies alles verdanken wir einem unvergleichlichen bürgerlichen Prozess, der durch den Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ in Gang gekommen ist und einer Vielzahl engagierter Bürgerinnen und Bürger aus Nieder-Mockstadt, die ihre vielfältigen Beiträge zum Gelingen dieses Fotobuches beigetragen haben.
Ihnen allen gilt unser aufrichtiger Dank.
Den Leserinnen und Lesern bzw. Betrachtern dieses Werkes wünsche ich kurzweilige und informative Unterhaltung, unseren Gästen einen angenehmen und erholsamen Aufenthalt und unserer Einwohnerschaft auch in Zukunft ein solch beispielhaftes und positives Engagement und weiterhin ein schönes Leben in Nieder-Mockstadt, unserem Dorf mit Zukunft.
 
Es grüßt Sie herzlich
 
Ihr Bürgermeister
Herbert Unger
 

 
Die Dinge sind nie so, wie sie sind.
Sie sind immer das, was man aus ihnen macht.
-Jean Anouilh-
 
Grußwort der Ortsvorsteherin, Frau Silke-Susanne Schmidt-Bernhardt
 
Verehrte Mitglieder der Bewertungskommission,
in meiner Funktion als Ortsvorsteherin von Nieder-Mockstadt begrüße ich Sie und heiße Sie auf das Herzlichste bei uns willkommen.
Wir Nieder-Mockstädter haben uns dafür entschieden, am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ teilzunehmen, da wir vielfältige Möglichkeiten und großes Potential für eine zukunftsweisende und nachhaltige Entwicklung unseres Dorfes sehen.
Diesen Prozess haben wir nun über den Wettbewerb mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern eingeleitet und das „Wir-Gefühl“ geweckt.
Unsere Arbeit erstreckt sich über einen Blick in die Historie und eine Ist-Analyse des Dorfes, verbunden mit der Betrachtung auf die Vielfalt unserer dörflichen Gemeinschaft, unter anderem auf den demographischen Wandel im Hinblick auf den Ortskern und die sich daraus ergebenden Aufgaben, denselben zu erhalten und mit Leben zu erfüllen.
Ein weiteres Spektrum unseres Wirkens ist die visionäre Ausrichtung für Nieder-Mockstadt mit all seinen Facetten.
Unsere Idee ist es, mit dem „Wir-Gefühl“ weiterhin viele Interessierte für ein liebens- und lebenswertes Nieder-Mockstadt zu motivieren.
Auf Ihrer Erkundungsreise durch Nieder-Mockstadt wünsche ich Ihnen Freude und viele positive Eindrücke von unserem Dorf.
 
Herzlichst
Ihre
Silke-Susanne Schmidt-Bernhardt
 
© 2016 Stephan Mickel